Surpris hiess Alphée II

Surprise hiess Alphée II und war 1956 Vice Schweizermeisterin

Atilan Resultate 1956-2 (1 von 1)

 

Aus einem Bericht im früheren Yachting, der Schweizer Yachtzeitschrift, ist ein Beitrag über die Schweizermeisterschaften 1956 der 15m2 SNS erschienen. Daraus ist ersichtlich, dass der Besitzer und Auftraggeber von Surprise, Herr Cl. Bigar, hinter Henri Copponex Vice Schweizermeister wurde. Copponex selber hat einige 15er gezeichnet und ist auch der Vater der Lacustre.

Weitere Recherchen über Cl. Bigar haben ergeben, dass er ein paar Jahre später auf die 5.5 mR Klasse umgestiegen ist und dort Weltmeister wurde.

Einmal mehr: Surprise hat eine nennenswerte Vergangenheit. Schön, dass Surprise wieder in neuem Gewand weiter segelt.

 

 

Beitrags-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: