Kategorie: Surprise

Beiträge zur Classic Yacht 15m2 SNS

Zu verkaufen

  Leider muss ich mich von beiden Booten, Butz und Surprise trennen! Wer Interesse hat, melde sich bitte per Mail an: edy@edysuter.ch. Ich sende dann Detailunterlagen zum gewünschten Boot. Im Vordergrund stehen Käufer/innen, welche Freude an klassischen Booten haben und diese auch zu schätzen wissen.

Und nun der grosse Moment

Aus Atilan wird Surprise. Es war ja auch eine grosse Überraschung, welche mir meine Familie mit dem Geschenk gemacht hat. Die letzte Herausforderung war, Surprise aus der Werkstatt zu fahren und auf den Trailer umzuladen. Und die letzte Überraschung schliesslich: Surprise schwimmt und bleibt trocken. Die Wasserlinie stimmt auch. Was will man mehr nach 6…

Edles Sitzen

Auch die Vorschoter wollen sich mal setzen. So kann man diesen edlen Sitze – einer Steuerbord und einer Backbord – herausziehen. Damit die Zwischenverpflegung nicht bei Lage runterfällt, gibt es noch einen kleinen Kasten.

So tun als ob

Zum Vermessen der Boostdecke haben wir das Rigg supponiert. Der Mast war eine Latte, der Grossbaum das Original und das Grosstuch das Alte. Wanten, Vor- und Acherstag wurden mit Leinen an die Decke gezogen. Der Hersteller der Bootsdecke meinte: „Aber auf ihre Verantwortung.“ Dabei wollte ich es ihm doch nur einfacher machen. In der Werkstatt…

Kiel und das Totholz

Tönt ja schrecklich! Totholz! Dabei ist Holz doch nie tod. Es ist ja organisch. Aber der Holzteil über dem Blei im Kiel heisst nun mal so. Allerdings ist man nahezu tod, wenn man die dicken Eichenbalken zersägt, die Löcher am richtigen Ort gebohrt und dann noch das Profil passend gehobelt hat. Da braucht man kein…

Blendender Wahnsinn

Wer je einmal ein schönes Stück Holz lackiert hat, kennt es! Der Lack veredelt das Holz und verstärkt die schönen Strukturen. Es ist unbeschreiblich, was da mit dem Deck von Surprise passiert ist. Nach dem 3. Anstrich begann es zu glänzen, so dass man schon fast eine Sonnenbrille aufsetzen musste. Insgesamt werde ich 8 Schlichten…

Holz oder Metall?

Jedes Segelschiff braucht einen Mast. Bei einer klassischen Yacht ist es gar keine Frage, ob er aus Holz oder Metall sein soll. Nur, zu der Zeit, als Surprise gebaut wurde, waren die ersten Metallmasten im Gespräch. Sie bieten doch viele Vorteile, vor allem im Unterhalt. Doch da habe ich bei Stefan Züst, dem Inhaber einer…

Modern oder klassisch?

Spätestens mit der Wahl des Mastes und der Beschläge stellt sich die Frage, ob die restaurierte Yacht im klassischen Stil ausgerüstet werden soll. Zu diesem Thema gibt es heisse Diskussionen in der Klassiker Szene. Ich vertrete die Meinung: Die Yacht muss gefallen und das Segeln soll Spass machen! Ich habe mich entschieden, einen Holzmast zu bauen…

..und nun zum Deck!

Beim Abbau des bestehenden Decks fanden wir 2 Lagen diagonal verlegter Oregon Furniere und darauf aufgeleimt eine Sperrholzplatte mit einer Endschicht Teak, in welches Nuten eingefräst waren, welche mit Dichtungsgummi ausgefüllt waren. Also der klassische Teakdeck-Look. Es lässt sich aber aufgrund der verwendeten Materialen nachvollziehen, dass die beiden Oregon Furniere original von der Werft von…