Warum dieser Blog?

Eine klassische Yacht hat eine Geschichte. Wer die Yacht besitzt, schreibt die Geschichte weiter. Doch was schreibt er oder sie? Da gibt es einmal die vielen Erlebnisse, welche beim Segeln sich ergeben. Geplante oder auch ungeplante. Doch es gibt auch viele Gedanken, die einem durch den Kopf gehen, wenn man in Lee sitzt, und das Wasser an sich vorbei gleiten lässt. Dann kommen noch die Geschichten dazu, die speziell eine klassische Yacht mit sich bringt. Sie entstehen aus dem Zwiegespräch mit der Yacht, denn sie hat eine Seele.

Die engste Beziehung zu einer klassischen Yacht ergibt sich bei deren Pflege oder gar einer Restauration. Mit der Pflege schreibt der Eigner oder die Eignerin direkt in die Seele der Yacht. Wenig Pflege heisst: Verwahrlosung. Die Yacht wird es einmal heimzahlen. Viel Pflege heisst Freude, Genuss aber auch Stolz beim Segeln.

Ich möchte über die Geschichten meiner klassischen Yachten berichten. Über Butz, ein 45er Nationaler Kreuzer, Baujahr 1934 und über Surprise (ex. Atilan) ein 15m2 SNS oder auch 4mR Meterklasse, Baujahr 1951.

Bleiben Sie dran!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: