Das Deck!

Das Unterdeck aus zwei Lagen Oregon Pine

Das Unterdeck aus zwei Lagen Oregon Pine

Wir haben uns entschieden, das Deck in der gleichen Art wie im Original aufzubauen. Statt wie üblich Sperrholzplatten als Unterdeck zu verwenden, legten wir zwei Lagen Oregon Pine Fournierbretter in der Diagonale übereinander. Die Bretter sind 5mm dick und 100 mm breit. Die untere Lage haben wir auf die Decksbalken verleimt. Zur Haftung schossen wir Bostitch Klammern in das Holz. Die zweite Lage wurde dann auf die Erste diagonal aufgeleimt. Das Deck ist enorm stabil geworden und das mit einem geringen Gewicht. Als dritte Lage kommt dann des Stabdeck noch hinzu. Da haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Dazu aber später.

Beitrags-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: